Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Veranstaltungssicherung (Do 23.05.2019)
2019-07: Seestadtfest Bremerhaven 2019

Einsatz von:Bez. Bremerhaven e.V.
Einsatzart:Veranstaltungssicherung
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:23.05.2019 - 26.05.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 23.05.2019 um 12:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 12:00 Uhr
Einsatzende:26.05.2019 um 20:00 Uhr
Einsatzort:Bremerhaven
Einsatzauftrag:Der Einsatzauftrag für die Mannschaften der DLRG Bremerhaven lautete, eine wasserseitige Absicherung zu gewährleisten und Personen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren.
 
Einsatzgrund:Großveranstaltung Seestadtfest 2019
Eingesetzte Kräfte
  • 8 Einsatzleiter DLRG
  • 32 Bootsführer
  • 32 Bootsgast
  • 16 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 16 Strömungsretter
8/0/96/104
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Adler Bremerhaven 11/44 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Adler Bremerhaven 11/52 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Bremerhaven 11/41 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Bremerhaven 11/45 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Bremerhaven 11/46 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Bremerhaven 11/44 -

Kurzbericht:

Mit insgesamt 4 Motorrettungsbooten, dem Seeigel, dem Seeteufel, der Nivea 6 und der Kompassrose waren wir im Alten Hafen, im Neuen Hafen sowie an der Seebäderkaje vertreten. Zum Transport der Einsatzkräfte wurden zwei Einsatzfahrzeuge genutzt.
Die Einsatzzeit wurde in 2 Schichten unterteilt, sodass ein schonender Einsatz der Einsatzkräfte ermöglicht werden konnte. Alle Schichtwechsel verliefen ohne Probleme. Durch selbstgemachte Lunchpakete versorgten sich die Bootsmannschaften während der Einsatzzeit.
Die besonderen Rahmenprogrammpunkte, wie beispielsweise die abendlichen Konzerte, das Kinder- und Eisfest sowie das Höhenfeuerwerk, erhöhten das Gefahrenrisiko. Jedoch verlief alles ohne große Zwischenfälle. Am Samstag, als das Höhenfeuerwerk stattfand, waren die Einsatzkräfte am längsten im Einsatz, bis 3 Uhr nachts.

Während des geringen Besucheraufkommens wurde die Zeit sinnvoll für die Ausbildung der unerfahrenen Einsatzkräfte genutzt. Knotenkunde stand auf dem Programm.
 

Aktuelle Einsätze direkt per WhatsApp