03.06.2018 Sonntag

Einsatzberichte jetzt auch per WhatsApp!


Seit diesem Jahr nutzen wir landesverbandsweit das Einsatztagebuch des ISC. Das erste Mal in der Geschichte des Landesverbandes werden Einsatzberichte nun nicht mehr für einen dicken Ordner der Stationsleitung geschrieben, sondern werden direkt nach dem Speichern durch die Bezirke und den Landesverband weitergenutzt.  Die Einsatzberichte werden nun auch direkt auf der Website genutzt, als Grundlage für Pressemeldungen herangezogen und in Beiträgen in den sozialen Medien weiterverarbeitet. Gibt es Anfragen von staatlicher Seite, können wir auch diese schnell und unproblematisch beantworten. Das hilft und macht deutlich, dass kein einziger Einsatzbericht nur für die Ablage produziert wird. Jetzt auch bei WhatsApp! Und weil wir gerne mit unseren lieben Kameraden in Niedersachsen zusammenarbeiten, setzen wir jetzt noch einen drauf! In einem Pilotprojekt, einmalig in der DLRG, speisen der Landesverband Niedersachen und der LV Bremen nun einen gemeinsamen WhatsApp-Newsletter mit... mehr


27.04.2018 Freitag

Gastfamilie für Schwimmliebhaber werden!


Foto: YFU

Foto: YFU

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht über die DLRG Gastfamilien für Austauschschüler mit besonderer Affinität zum Schwimmen, die im August/September für ein Schul(halb-)jahr nach Deutschland kommen. In dieser Zeit besuchen die 15 bis 18-Jährigen regelmäßig die Schule und leben bei ehrenamtlichen Gastfamilien, um so Land und Leute ganz persönlich kennenzulernen. Gastfamilien schenken den Schülern diese besondere Erfahrung und entdecken im Gegenzug eine neue Kultur in den eigenen vier Wänden. Sie bereichern ihr Familienleben um ein weiteres Familienmitglied und schließen internationale Freundschaften, die oft ein Leben lang halten. Ein Jahr als Gastfamilie fördert zudem die interkulturelle Kompetenz der ganzen Familie – auch die der eigenen Kinder.  Gastfamilien müssen den Austauschschülern keinen besonderen Luxus oder ein Besichtigungsprogramm bieten – es geht vielmehr um die herzliche Aufnahme des Schülers! Dabei spielt es keine Rolle, ob... mehr