Bildungsangebot

RUND-Grundkurs (Nr.: LV/351/01/19)

Der Meldeschluss für diesen Lehrgang ist vorbei!

Zielgruppe
angehende RUDis, Sanitäter, Erste Hilfe und Sanitätsausbilder, Aubilder Wasserrettungsdienst
Voraussetzungen
  • Mindestalter 14 Jahre zum Meldeschluss der Veranstaltung
  • Erste-Hilfe-Fortbildung
  • Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmern
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
  • Geschichte der Realistischen Unfall- und Notfall-Darstellung
  • Einsatzmöglichkeiten der RUND
  • Struktur der RUND
  • Abbau der Hemmschwelle
  • Schauspielerische Schulung
  • Verletzungsorientierung
  • Verletzungsorientierte Gebärden
  • Probleme bei der Darstellung
  • Mimdauer
  • Sicherheit beim Mimen
  • Sicherheitsrelevante Gebärden
  • Grundausstattung der RUND
  • Schmink- und Darstellungskunde
  • Notruf
  • Nachbesprechung
  • Vertiefung des Erlernten
  • Materialpflege
Ziele
Mit dem Grundkurs erfolgt der Einstieg in die Realistische Unfall- und Notfall-Darstellung. Dieser ist für die Teilnahme als Mime bei Erste Hilfe-Ausbildungen und kleineren Übungen da.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 351 - RUND-Grundkurs
Veranstalter
Landesverband Bremen e.V.
Fachbereich
Sanitätswesen
Veranstaltungsort
Willy-Hickstein-Haus - DLRG Landesverbandsschule Bremen: Auf dem Dreieck 8, 28197 Bremen
Leitung
Marc Siliax
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 12.10. - So, 13.10.19 09:00 - 17:00 (Willy-Hickstein-Haus - DLRG Landesverbandsschule Bremen: Auf dem Dreieck 8, 28197 Bremen)
Teilnehmerzahl
Min: 6, Max: 16
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Niedersachsen e.V.
  • Landesverband Bremen e.V.
Gebühren
  • 0,00 Euro - aktive Mitglieder des Landesverbandes Bremen
  • 80,00 Euro - externe DLRG Mitglieder
Sonstiges
Eine Absage des Lehrganges muss mind. 14 Tage vor Beginn des Lehrganges an bildung@bremen.dlrg.de erfolgen! Bei einer späteren Absage muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden. Geschieht dieses nicht, wird der Lehrgang mit einem Betrag von 50,00 € in Rechnung gestellt. Aktiven Mitglieder des Landesverbandes Bremen wird dieser Betrag ebenfalls in Rechnung gestellt!
Für Rückfragen bitte bei Silke Bischoff unter der Mailadresse: silke.bischoff@bremen.dlrg.de melden.
Mitzubringen sind
Alte Bekleidung, die Flecken vom Schminken und Kunstblut bekommen darf.
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
Sa, 31.08.2019