Ein Einsatztagebuch für alle!

Mit der abgeschlossenen Erprobungsphase im Jahr 2017 nutzen dem 01.01.2018 alle Einheiten im Landesverband Bremen die Einsatztagebuchapp im ISC (www.dlrg.net).

Das erste Mal in der Geschichte des Landesverbandes werden Einsatzberichte nun nicht mehr für einen dicken Ordner der Stationsleitung geschrieben, sondern werden direkt nach dem Speichern durch die Bezirke und den Landesverband weiterverwendet

Die Einsatzberichte werden  direkt auf der Website genutzt, als Grundlage für Pressemeldungen herangezogen und in Beiträgen in den sozialen Medien weiterverarbeitet. Gibt es Anfragen von staatlicher Seite, können wir auch diese schnell und unproblematisch beantworten. Das hilft und macht deutlich, dass kein einziger Einsatzbericht nur für die Ablage produziert wird.

Autorisierungen für die Einsatztagebuchapp der DLRG nehmen die jeweiligen Webmaster der Bezirke vor. Autorisiert werden Stationsleiter, Wachleiter, Einsatzleiter, Taucheinsatzführer und nach Ermessen weitere Einsatzkräfte. Also Grundlage für die Arbeit im Einsatztagebuch gilt der gleichlaufende Leitfaden des Landesverbandes.

Übrigens können wir jetzt auch WhatsApp!

Eure Einsatzberichte erreichen über die Website des Landesverbandes bereits tausende Menschen, motivieren weitere viele Menschen bei Facebook und Instagram sich ehrenamtlich in der DLRG zu engagieren und erreichen jetzt auch viele, viele Bremer und Niedersachsen direkt bei WhatsApp. Seit der Saison 2018 ist es nämlich soweit: Der Landesverband Niedersachsen und der Landesverband Bremen machen gemeinsame Sache und versenden beeindruckende Einsatz per Whatsappnewsletter! Trag dich jetzt ein: Whatsappnewsletter abonnieren!

Sieh dir an, was wir geleistet haben!

Wenn nicht über Funk mitgehört, erfährt man was an anderen Badeseen, in anderen Bezirken oder gar anderen Landesverbänden im täglichen Rettungsalltag passiert. Ein Blick über den Tellerrand wird jetzt einfacher und so ist nicht nur für die breite Öffentlichkeit, sondern auch für Einsatzkräfte ein Abstecher ins Einsatztagebuch interessant. Weiter geht es hier.