Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Landesverband Bremen e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Ausbildung, Start, Vorstand

DLRG zeichnet erste Bremer Schule aus!

Veröffentlicht: Mittwoch, 16.09.2020
Autor: Philipp Postulka
(Foto: Nele Wöhlert)

Am Donnerstag wurde als erste Bremer Schule die Oberschule an der Kurt-Schumacher-Allee mit dem DLRG-Schulsiegel für Ihre außergewöhnlichen Bemühungen für die Schwimmausbildung ausgezeichnet.

Dem Deutschlandtrend folgend kann auch in Bremen nur noch jedes zweite Kind sicher schwimmen. „Gerade in einer Stadt am Wasser, mit Badeseen, Teichen und Flüssen in fast jedem Stadtteil, kann dies schnell lebensgefährlich werden“, warnt DLRG-Landesverbandspräsident Martin Reincke. Und weiter: „Deshalb freut es uns ganz besonders, wenn es auch in Bremen Schulen gibt, die außerhalb des vorgegebenen Schwimmunterrichts in den dritten Klassen weiter an den Schwimmfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler arbeiten.“

Die Oberschule an der Kurt-Schumacher-Allee in der Vahr geht ganzjährig 60 Minuten pro Woche mit dem fünften und dem sechsten Jahrgang zum Schwimmen. Durch die Jury nicht gewertet aber dennoch sehr lobenswert gehen aber auch die siebten Klassen ganzjährig 60 Minuten pro Woche ins Schwimmbad. Für das Schwimmangebot wird sowohl das Freibad als auch das Hallenbad genutzt, welches sie mit ihren Schülerinnen und Schülern mit dem Fahrrad erreichen.

Mit nur vier Sportlehrkräften, die auch befähigt sind Schwimmunterricht durchzuführen, ermöglicht die Oberschule es jährlich insgesamt 12 Klassen Schwimmunterricht zu erteilen. Durch eine Kooperation mit dem Sportgarten und Einbindung von externen Helfern, kann zudem ein bemerkenswerter Betreuungsschlüssel von 8-9 Schülern pro Erwachsenem aufgewiesen werden.

Der Förderpreis DLRG & Schule zeichnet alle zwei Jahre deutschlandweit Schulen, die ein überdurchschnittliches Maß an Engagement und Einsatz aufbringen, mit dem DLRG-Schulsiegel aus. Der Förderpreis soll dazu beizutragen, eines der großen Ziele der DLRG „Jedes Kind soll ein sicherer Schwimmer werden“ zu realisieren. Bewerbungen sind wieder ab 2021 möglich. Außerdem bildet die DLRG dank einer Finanzierung durch NIVEA jederzeit interessierte Erzieher, Grundschullehrer oder Grundschullehramtsstudierende zu Ausbildern und Prüfern für das Seepferdchen-Abzeichen aus.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing