"Seepferdchen für alle!" - Kostenlose Ausbildung für ErzieherInnen und LehrerInnen

Sie sind pädagogische Fachkraft und möchten mit den Kindern ihrer Einrichtung schwimmen gehen? Sie befinden sich noch in der Ausbildung und haben ebenfalls Interesse am Projekt "Seepferdchen für alle" teilzunehmen? Mithilfe von NIVEA möchten wir mehr Prüfberechtigte für das Seepferdchen ausbilden (Ausbildungsassistent Schwimmen).

Zielgruppe

  • Erzieherinnen und Erzieher (in Festanstellung oder in Ausbildung),
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten
  • Tagesmütter und Tagesväter

Projektziele

  • Förderung der Wassersicherheit bei Kindern
  • Grundlagen für späteren Erwerb der Schwimmfähigkeit
  • Halbierung der Ertrinkungszahlen im Zeitraum 2000-2020 in der Altersklasse der Vorschulkinder
  • 200.000 abgelegte Seepferdchen Prüfungen
  • Generierung neuer Mitglieder für die DLRG Gliederungen

Verfahren

1. Schritt:
Zunächst nehmen Interessierte an einem Rettungsschwimmkurs bei ihrer DLRG vor Ort teil. In etwa 10 Abenden wird völlig kostenlos das Können für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber vermittelt und die entsprechende Prüfung abgenommen.

2. Schritt (Bei I - Basiswissen):
Nach dem Erwerb des DRSA in Silber haben alle Projektteilnehmer/innen die Möglichkeit den Lehrgang„Spielerische Grundlagen der Wassergewöhnung und –bewältigung“ zu besuchen. Hier bekommen sie alle wichtigen Informationen, um Kinder an das Element Wasser zu gewöhnen und sie auf das Schwimmen lernen vorzubereiten.

3. Schritt (Teil II - Aufbauwissen):
In einem zweiten Lehrgang können sie sich zum Ausbildungsassistenten 'Schwimmen' weiter qualifizieren. Grundlagen der Bewegungslehre, Biomechanik und des Schwimmen Lernens bis hin zum Lehren und Korrigieren der ersten Schwimmtechnik stehen hier im Mittelpunkt. Der Ausbildungsassistent 'Schwimmen' berechtigt zur Abnahme der Seepferdchenabzeichen.

Anmeldung / Kontakt: 

Für eine Anmeldung oder Fragen steht der Leiter Ausbildung des Landesverbandes per Email ausbildung@bremen.dlrg.de oder über die Geschäftsstelle per Telefon 0421 528 99 99.