31.07.2018 Dienstag Schwerer Badeunfall im Sodenmattsee

Das Wetter ist seit Wochen großartig, wir besetzen wann immer möglich die Rettungswachen - nun wurde uns wieder einmal klar, warum wir das tun.

Am Montagnachmittag bemerkten die ehrenamtlichen Wasserretter der DLRG-Station am Sodenmattsee eine Gruppe junger Menschen im See, die aufgeregt winkte. Das Rettungsboot „Wortbruch“ fuhr sofort dort hin, weitere Rettungsschwimmer liefen mit der Sanitätsausrüstung zu Fuß an den Strand. Vor Ort stellte sich heraus, dass offenbar zwei Mädchen aus der Gruppe auf dem Weg zur Badeplattform im See versunken waren. Während von der Rettungsstation aus weitere Rettungskräfte bei der Leitstelle nachgefordert wurden, begannen die Rettungsschwimmer vor Ort mithilfe von Schnorchelausrüstungen mit der Suche.

 

Während zwei DLRG-Einsatztauchergruppen, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei auf dem Weg waren, schaffte ein gut trainierter Rettungsschwimmer eine beeindruckende Leistung: Er fand am unteren Ende der Abbruchkante auf etwa sechs Metern Tiefe zwei junge Frauen im trüben Wasser. Sofort griff der Wasserretter beide Frauen und brachte sie gleichzeitig an die Wasseroberfläche. Mit einer weiteren DLRG-Retterin wurden die beiden Frauen an das Ufer geschleppt. Hier wurde sofort die Reanimation eingeleitet.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes setzten erste Vitalfunktionen wieder ein. Nachdem die Patientinnen am Einsatzort stabilisiert werden konnten, wurden sie unter weiter bestehender Lebensgefahr in Bremer Kliniken gebracht.

Schwierigkeiten, so berichten die Einsatzkräfte der DLRG, ergaben sich beim Räumen eines Strandabschnitts. So wurde die Fläche, auf der die Verunglückten behandelt werden sollte, nur widerwillig und nach unnötiger Diskussion mit den Rettungskräften freigemacht.

Kategorie(n)
Einsatz, Start

Von: Philipp Postulka

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Philipp Postulka:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden