07.10.2006 Samstag Zum vierten Mal erfolgreich!

Bereits die vierte Auflage des Schwimmprojektes für die Bremer Schuloffensive e.V. wurde in den Herbstferien 2006 im Bremer Uni Bad durchgeführt. In gewohnter Qualität organisierten der Bezirk Bremen-Stadt und die Schulsportabteilung des Senators für Bildung eine Woche Schwimmerlebnis. Wie in den vergangenen Jahren wagten Schüler aus ganz Bremen sich ins Schwimmbad, um sich der Herausforderung der Schwimmprüfungen des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Gold und des Junior Retters zu stellen.
Die neun- bis zwölfjährigen Jungen und Mädchen trainierten in der letzten Ferienwoche von Montag bis Donnerstag Ausdauerschwimmen, verschiedene Schwimmstile, wie Brust-, Kraul- und Rückenschwimmen und Tauchübungen auf Strecke und Tiefe. Hinzu kamen die Fertigkeiten der Selbst- und Fremdrettung.
"Endlich einmal mit Zeug ins Schwimmbad springen " erzählte Fabian, nachdem er zum ersten Mal mit seinem Schalfanzug eine Selbstrettungsübung ausprobierte. Jede und jeder angehender "Junior Retter" brachte einen Schlafanzug mit, um in diesem zu schwimmen. Alle erfolgreichen "Junior Retter" erhielten nach erfolgreicher Teilnahme ein T-Shirt mit dem "Junior Retter" Logo, das die Bremer Tageszeitung "Weser-Kurier" für diese Aktion spendete.
Am Donnerstagnachmittag mussten die Schüler die theoretischen Grundlagen der Selbst- und Fremdrettung erlernen.
Begleitend zum theoretischen Training erfuhren nicht nur die Schüler etwas über die Arbeit der DLRG, auch für die Eltern standen die Rettungsschwimmer für Fragen und Antworten bereit.
Auch die Ausbilder der DLRG hatten sich auf dieses Projekt, abweichend von den sonst durch die Organisation angebotenen Standardschwimmkursen, besonders vorbereitet.
Es ist, gerade für ehrenamtlichen Retter, ein Kraftakt, innerhalb von vier Tagen mit 45 Schülern für eine Schwimmprüfung zu trainieren und die Prüfung ablegen zu lassen. Unser Dank gilt besonders den Ausbildern, sie haben das Projekt erst durch Urlaub oder Arbeitszeitanpassung ermöglicht.

Kategorie(n)
Verbandskommunikation

Von: Thomas Kurzawski

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Thomas Kurzawski:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden