Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Veranstaltungssicherung (Sa 22.04.2017)
Torfhafenfest

Einsatz von:Bez. Bremen-Stadt e.V.
Einsatzart:Veranstaltungssicherung
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:22.04.2017 - 22.04.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 22.04.2017 .
Einsatzkräfte eingetroffen um 10:00 Uhr
Einsatzende:22.04.2017 um 18:00 Uhr
Einsatzort:Torfhafen, Torfkanal
Einsatzauftrag:Veranstaltungssicherung / WRD / ÖKA
Einsatzgrund:Torfhafenfest / Torfkahn-Armada
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 4 Rettungsschwimmer
0/0/8/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Adler 9-43 -

Kurzbericht:

Torhafenfest
Saisonauftakt für die Retter vom Waller Feldmark- und Stadtwaldsee: Am 22. April 2017 veranstaltete der Bürgerverein Findorff eine Neuauflage des Torfhafenfests. Die DLRG-Rettungsstationen, praktisch seit ihrer Indienststellung Anfang der 1970er Jahre im jeweiligen Stadtteil fest verankert und anerkannt, wurden gebeten, auch bei dieser Veranstaltung für die Sicherheit auf und am Wasser zu sorgen. Einer Bitte, der die Rettungsschwimmer nur zu gerne nachkamen: Gibt es neben der nachbarschaftlichen Atmosphäre doch auch die Gelegenheit, sich der Bevölkerung im Einzugsgebiet einmal persönlich vorzustellen.
Und so waren jeweils vier Rettungsschwimmer des Waller Feldmarksees und des Stadtwaldsees angetreten und boten so Informationen zur Sicherheit an den Bremer Badegewässern, zur Ausbildung von Schwimmern und Rettungsschwimmern und Bootsfahrten auf dem Torfhafen an. Alle Angebote wurden trotz des mäßigen Wetters gut angenommen. Und neben diesen „Fachgesprächen“ fand sich immer wieder Zeit für einen Schnack unter Nachbarn.
Ein wirklich wachsames Auge hatten die Ehrenamtlichen schließlich beim Einlaufen der gut 20 Torfkähne, die zum Teil bereits morgens aus dem Umland nach Bremen aufgebrochen waren. Der wohl prominenteste Passagier dieser Torfkahn-Armada war Bremens Innensenator Mäurer, der es sich nach seiner Ankunft nicht nehmen ließ, auch mit den eingesetzten DLRG-Kräften ein paar persönliche Worte zu wechseln.
Alles in allem ein sehr angenehmer Tag für die DLRG im Bremer Westen, an dem allein das Wetter negativ zu Buche schlug.

Bilder:

   

Aktuelle Einsätze direkt per WhatsApp