Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Tauchunfall (So 01.07.2018)
Mutmaßlicher Tauchunfall

Einsatz von:Bez. Bremen-Stadt e.V.
Einsatzart:Tauchunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:01.07.2018 - 01.07.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 01.07.2018 um 16:45 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 16:55 Uhr
Einsatzende:01.07.2018 um 17:30 Uhr
Einsatzort:Schlachte Höhe Bgm. Smidt Brücke
Einsatzauftrag:Erkundung
Einsatzgrund:Durch Passanten beobachtete Luftblasen
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 2 Einsatztaucher
  • 1 Signalmann
  • 1 Strömungsretter
1/0/7/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Adler 9-42 - DJ 7474
- Rettungsboot (RTB) - Adler 9-41 - DH 7467

Kurzbericht:

Durch einen Passanten wurden im Bereich der Schlachte ca. 5m vom Ufer entfernt aufsteigende Luftblasen beobachtet. Aufgrund des Rythmus der aufsteigenden Luftblasen bestand der Verdacht dass sich dort ein Taucher befinden könnte.

Durch die FRLst wurde eine Vielzahl von Rettungskräften entsandt. Da die Absicherung des Red-Bull-Flugtages zeitgleich mit dem Einsatz an der Schlachte beendet war konnten von dort die einsatzbereit auf dem MRB Auxilia eingesetzten Einsatztaucher sowie das MRB Seeadler entsendet werden. Die DLRG Einsatzkräfte trafen somit noch vor den Einsatztauchern der Berufsfeuerwehr ein.

Durch einen Einsatztaucher konnte die Ursache der Luftblasen nach ca. 20minütiger Tauchzeit ausgemacht werden. Die Quelle war ein Rohr das unter Wasser in die Weser führt. Warum aus diesem Rohr Luft austrat konnte nicht geklärt werden.

Aktuelle Einsätze direkt per WhatsApp